Bild: Kunstpreis 2017

 

Am kommenden Sonntag den 13.Mai um 15:00 Uhr ist es soweit: 

 

Die Vernissage des 5. Lechhauser Kunstpreises

 

eröffnet die Ausstellung.

 

Zu sehen sind die 36 Werke täglich bis Samstag den 19 Mai von 10-18 Uhr. 

 

Am Samstag schließt um 18 die Finissage mit Preisverleihung den 5. Lechhauser Kunstpreis ab.

 

Wir freuen uns auf Zahlreiche Besucher! 

Kreative Grüße

 

Karin und Gerd

 

10 Jahre Lyneste

 

- feiert mit uns -

 

AM 28. April 2018, 19:30 Uhr

 

Bei uns in der "ProjektSchmiede"

 

Ein Rückblick über Lyneste mit bezaubernden Balladen and more. Lasst euch verwöhnen und die schönsten Momenten dieser wunderbaren musikalischen Reise wieder hochleben!

 

Andy von Treuberg: Gitarre und Gesang

Catherine Rochat:    Gesang

Peter Weigele:         Querflöte

Andy Karg:              Cajon und Percussion

 

Eintritt frei – Hut geht herum

Freie Platzwahl

Reservierungen unter: www.lyneste.de

 

 

Mahlzeit!

Das war echt cool, fünf ausverkaufte Vorstellungen und jede Menge Spaß!

Jetzt denken wir schon an unseren nächsten Kriminalfall. Vielen Dank an alle Mitmachhelfer, Darsteller Harrys, unser Publikum und und und...

Wir sind selber schon gespannt wie es weitergeht mit Oberröder & Co

 

Bild könnte enthalten: Essen

 

Fr. ab 01.12 waren wir auf dem Kulturwinter 2017 beim Abraxas.

 

 

"Gespräche nach einer Beerdigung"

schon zum dritten Mal ist das "Theater Mänäptehoi" bei uns zu Gast. Der Titel und die Geschichte machen neugierig, wir sind mächtig gespannt!

Der Eintritt beträgt € 12.-

 

Reservierungen bitte wie immer unter

0821/90723190 oder

email@projekt-schmiede.info 

Offenes Atelier

in der „ProjektSchmiede“

 

Sa. 07. Okt. und

So. 08.Okt., 

jeweils 11:00 -17:00 Uhr

 

Nach 5 Jahren seines Bestehens, öffnet das Mietatelier „ProjektSchmiede“ in Augsburg Lechhausen,  die Türen im Rahmen eines Offenen Ateliers. 

 

Am Sa. den 07. Okt und So. den 08. Okt, jeweils von 11:00 -17:00 Uhr können Sie/könnt Ihr hautnah die vielfältigen Möglichkeiten erleben und erfahren.

 

Egal ob Kindergeburtstage, Kreativität, darstellende und bildende Kunst, Theater, Veranstaltungsort oder Coaching – wir präsentieren uns und unsere Arbeit nach dem Motto:

„schmiede Dich selbst“

 

Wir, das sind:

 

Karin Sommerer-      Keramik, Veranstaltungen,                                                  Kindergeburtstage

Gerd Sommerer-       Holzarbeiten, Lichtobjekte, Coaching                                    Lösungsfokussierung, Hypnotherapie

Monika Wex –           bildende  Künstlerin, Zeichnung,                 Malerei und Plastik, (anwesend So. 14         -16Uhr)

        fortlaufendes Kursangebot

        Malen und Modellieren, Fr. 14 -18Uhr,         einmal monatlich

        Aktzeichnen, Di. 16 -19Uhr,

        einmal monatlich

Rainer Fuchs-           Bildhauer

Heinz Schulan-         Theaterworkshops, Schauspiel,                                            Dramaturgie und Regie

        (anwesend Sa. und  So. 14 -16 Uhr)

 

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch

Kreative Grüße

 

Das „ProjektSchmiede“ -Team

Eine poetische Tragikomödie über die Absurdität
des Lebens, geplatzte und neue Träume,
die Liebe und das Sterben -
und die Suche nach dem perfekten Witz.

 

 

 

The Clean House

 

In der Tragikomödie der amerikanischen Autorin Sarah Ruhl begegnen sich fünf Menschen in einem skurrilen, teils komischen und teils schmerzhaften Chaos der Ereignisse. Die eigenwilligen Charaktere kämpfen gegen ihre Einsamkeit und dafür, ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe erfolgreich umzusetzen. Erst durch die Gegenwart einer unheilbaren Krankheit entsteht neue Nähe und ein veränderter Blick für das Wesentliche. Die absurden und doch so menschlichen Handlungen der Personen machen das Stück zu einer gesellschaftskritischen und berührenden Poesie über das Leben und seine Endlichkeit.

The Clean House wurde 2004 am Yale Repertory Theatre in Conneticut uraufgeführt und wird seitdem an zahlreichen amerikanischen und internationalen Bühnen gespielt. 2004 erhielt Sarah Ruhl für das Stück den Susan Smith Blackburn Prize,  2005  wurde es für den Pulitzer Preis nominiert.  Die Autorin lebt in New York.

 

Termine Augsburg

 

EIGEN&ARTIG  führt The Clean House seit März 2017 in mehreren deutschsprachigen Theatern auf. Im September 2017 wird das Stück an zwei Terminen in Augsburg zu sehen sein:

 

Projekt-Schmiede
Hanauer Str. 6
86165 Augsburg

 

15.09. 20:00 Uhr

17.09. 19:00 Uhr

<< Neues Bild mit Text >>

 

 

 

 

9. KULTUR AM

 

LAGERFEUER

 

Samstag 16.09.2017 ab 19:00 Uhr

 

Jede und Jeder kann, darf und soll etwas zum Programm beitragen mit Musik, Gedichten oder Geschichten.

 

Anmeldung bei:

bloechlhans@gmail.com,

Tel.:0171/4538034

 

Veranstalter SPD Ortsverein Lechhausen 

Schirmherrin Ulike Bahr

 

 

 

 

 

Unser neuestes kleines Theaterprojekt

 

Seit über einem Jahr arbeiten wir zusammen mit den Eckert Schulen mit Flüchtlingen hier in der Schmiede. Dabei entstand die Idee mit hilfe von Theaterarbeit unter der Regie von Heinz Schulan ein kleines Theaterstück aufzuführen.

Wir haben zusammen die Bühne gebaut, Texte geübt und Sprachübungen gemacht.

Am 17.07 um 19:30 Uhr ist es soweit, das Stück:

 

MUSEUMSCAFE wird aufgeführt. Der Eintritt ist frei, alles weitere findet Ihr im Flyer, Herzlich willkommen! Reservierungen sind wie immer unter 0821/90723190 oder email@projekt-schmiede.info  möglich.

 

Sebastian Frisch

 

Erzählender Singer-Songwriter: in München aufgewachsen, in

Friedberg daheim, im Herzen ein poetischer Großstadt-Rocker, in seinen

Liedern ein reisender Feingeist, auch gern mal auf einem Pferderücken,

“Country ist nicht so mein Ding!“

 

Ramon Kramer

Singender Geschichtenerzähler und Autor aus Hamburg:

Lokalpatriot mit chronischem Ich-will-weg-Weh, ehemaliger Playback-

Keyboarder von Roland Kaiser und Co-Songschreiber von Rio Reiser,

“Bowie war nicht an mir interessiert!

 

DANKE JUNGS der Freitag 05.05 war echt klasse

Hoffe Ihr kommt wieder!!!!

Bezaubernde Balladen

 

Nach dem wirklich wunderschöner Abend mit LYNESTE am 29.04 hier schon die erste Kritik in der Stadtzeitung 

 

https://www.stadtzeitung.de/augsburg-nordost/lokales/der-geschmack-von-whiskey-und-liebe-d25388.html

 

es gibt wieder Neues in der Schmiede, am Sa. 08./ So. 09. April kommt Katharina Heinrich zu uns in die Schmiede.

 

Sie wird am Sa. 08.April um 19:30 Uhr ein Ukulelekonzert (Eintritt € 10.-) geben und am So. 09.April von 11-13:00 Uhr einen Ukuleleworkshop (€20.- , wer beides bucht bezahlt nur € 25.- ) anbieten.

 

Mögliche Nebenwirkungen: Ablenkung vom Alltag,

viel Lachen, das Schärfen der Sinne sowie Koordinationstraining,

Flexibilität zwischen rechter und linker Gehirnhälfte und vieles mehr!

 

Katharina Heinrich ist professionelle Musikerin und Musiklehrerin

und studierte Musik an der Falmouth University, sowie dem Salzburg Orff Institut. Neben 15 Jahren Bühnenerfahrung mit verschiedensten Bands und solo in Deutschland, England, den USA, Irland und Schweden, bringt Sie langjährige Erfahrung als Musik (Ukulele, Gesang, Komposition, Body Percussion) Workshop-Dozentin, (Europäisches Patentamt, Ente 39, Swing and the City, Munich Musik Akademie etc, privat) mit

 

Du wolltest schon immer mal ein Instrument spielen oder hast schon einmal ein Instrument gespielt, aber Dir ist die Lust daran vergangen oder hattest keine Zeit mehr dafür? Du singst gerne und würdest Dich gerne auf einem unkomplizierten Instrument begleiten? 

 

Dieser spielerische Schnupperkurs gibt die Möglichkeit, dieses zauberhafte und versatile Instrument kennenzulernen. Im Rahmen der Gruppe und einem strukturierten Workshop-Ablauf lernen wir das Instrument, die ersten fundamentalen Kenntnisse sowie Spieltechniken, Liedauswahl, Rhythmusmuster etc kennen. Kleine Gruppenübungen zu Notenwerten, Tabulaturlesen und Akkordgreifen helfen, Musiktheorie auf lockere Weise nahezubringen. Wir erspielen uns zeitlose und populäre Coversongs und potentielle Partyheldeinlagen (Happy Birthday, Stand by me, What a wonderful world (dort know much about history) etc)

 

Reservieren könnt Ihr wie immer unter 0812/90723190 oder email@projekt-schmiede.info oder unter katharinaheinrich@yahoo.co.uk

 

Lilly Said No

///

19. Nov 2016

20 Uhr

Projektschmiede

///

86165 Augsburg-Lechhausen

Hanauer Str. 6

0821-90 72 31 90 - (Karte 10 Euro)

email@projekt-schmiede.info

 

Lilly Said No – Musik vom Rand eines Traums – Musik vom Rand der Nacht – Musik vom Rand der Zeit

 

If I Should …

das neue Programm der Band Lilly Said No über nicht gegangene Wege; über die Frage, warum es ist, wie es ist? wie es wäre, wenn es anders wäre? Rock, Klassik, Chanson, Indie - Lilly Said No, die Band um die Sängerin Sabine Simonis‚ hat vieles im Gepäck und erschafft daraus traumwandelnd-souverän ihre unverwechselbare, surreale Klangwelt – dunkel & blendend hell, fremde Klänge & polternde Rhythmen, süße Melodien & ohrenbetäubender Lärm. Bereichert wird das Konzert durch die auf die Band projizierten, speziell für dieses Programm gedrehten Filme des Regisseurs Alexander Höß.

Ansonsten besteht Lilly Said No aus: Sabine Simonis, Gesang; Martin Hackl: Violine; Rainer Braune: Gitarre.

 

Projektschmiede, 86165 Augsburg-Lechhausen, Hanauerstr. 6. 19. Nov. 2016, 20 Uhr. Vorbestellungen (Karte 10 Euro) unter 0821-90 72 31 90 bzw. email@projekt-schmiede.info

 

Arbeiten im BewusstseinsFeld

ErlebnisAbend mit Cornelia Lachnitt
in der ProjektSchmiede

 

Wir kommen in Kontakt mit uns und können unseren Weg selbstbestimmt
gehen.
Du suchst Lösungen und Antworten auf deine Fragen zu Beruf,
Partnerschaft, Gesundheit oder anderen Lebensbereichen?
Du fragst dich, was der nächste sinnvolle Schritt in deinem Leben sein
kann? Oder was sich in dir jetzt entfalten möchte und wie du das in
deinem Leben umsetzen kannst?

 

Donnerstag 10. November 2016
von 19.00 – ca. 21.30 Uhr
(Einlass 18.30 – 19.00 Uhr)
Kosten: 20 Euro/Person
Anmeldung über: erlebnisabend@gmx.de

 

 

 

 

 

ein theaterähnliches Bühnenstück


in gewohnter Qualität aus hochwertigen
Zutaten, auf Sprach- und Bildbasis, abgerundet
mit musikähnlichen Klängen.


Liebliche und herbe Bestandteile verbinden
sich mit reichlich 
Bittersalz und Sacharin zu

einer einzigartigen Komposition - bezaubernd,
rebellisch, verstörend und rätselhaft.


Besticht durch langanhaltenden Nachgeschmack. Kann Spuren von Poesie und Wahnsinn enthalten.


Genießer schlürfen den Muckefuck von Mänäptehoi


Samstag, 5. November 2016, 19:30 Uhr
Sonntag, 6. November 2016, 18:00 Uhr
Samstag, 12. November 2016, 19:30 Uhr

 

ProjektSchmiede
Hanauer Str. 6, Augsburg-Lechhausen
www.maenaeptehoi.de facebook.com/maenaeptehoi info@maenaeptehoi.de

8. Kultur am Lagerfeuer

in der Schmiede

 

Diesmal gleich im Anschluß an die Preisverleihung des 4 Lechhauser Kunstpreises lädt die SPD Lechhausen zum 8. mal zur Kultur am Laagerfeuer ein.

 

Wie immer gilt, einfach vorbeischauen oder gleich dableiben und die Bühne nutzen oder einfach genießen!

 

Ihr seid alle herzlich eingeladen!

4. Lechhauser Kunstpreis in der Schmiede

 

Bald ist es wieder soweit, der Lechhauser Kunstpreis ist bei uns zu Gast. Bereits zum vierten und wie letztes Jahr mit einem Publikums- und Jurypreis. Diesmal gibt es erstmals auch einen separaten Skulpturenpreis.

 

Zur Vernissage am 11.09 um 14:30 Uhr sind Sie alle herzlich eingeladen. Die Preisverleihung findet am 17.09 um 17:00 Uhr statt. Geöffnet ist die Ausstellung, bei der Sie als Besucher per Abstimmung über den Pblikumspreis entscheiden täglich von 9:00 -20:00 Uhr 

"UNBEDINGT VORMERKEN"

 

DIETER BONSCHLEGEL

 

kommt am 01.10.16 um 20:00 Uhr in die Schmiede!

 

 

Ganz lange ist es her, da war er Gitarrist von GURU GURU und ATLANTIS, und avancierte in den 70ern zu den besten Rockgitarristen in unserem Land. Heute überzeugt er auf der Akustikgitarre und selbstentwickelter Spieltechnik mit seinen ureigenen Kosmos aus tanzbaren Pop Songs mit Space und Raum für Improvisationen. Und auf diese Reise möchte er euch gerne bei seinem Konzert mitnehmen. Unverzichtbar für alle die die Gitarre mal in einem anderen Kosmos, und einen ungekrönten König an der horizontalen Gitarre Live erleben möchten.

 

Wir freuen uns richtig und sind echt Neugierig auf dieses außergewohnliche Konzert!

 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt´s hier:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwib9IaRx9TOAhWBWhQKHb5zBd0QFgghMAA&url=http%3A%2F%2Fborn.jimdo.com%2F&usg=AFQjCNHjpbWp7Igm_zI9bRNCSk5N0IHbRw

 

Wie immer könnt Ihr unter 0821/90723190 oder email@projekt-schmiede.info reservieren. 

Der Eintritt beträgt € 12.-

Lilly Said No

&

Kathrin Knöpfle

 

 

Freitag 15. Juli, 20 Uhr

 

If I Should …

 

Das war echt beeindrucken - nicht nur Musik - nicht nur Tanz - nicht nur eine Geschichte! Und im Zusammenspiel war es ein ganz besonderer Abend.

 

Wir freuen uns auf die Wiederholung im Herbst- Termin folgt!

Bezaubernde Balladen

 War wirklich ein wunderschöner Abend mit LYNESTE. Wir freuen uns schon jetzt auf ein wiedersehen im nächsten Jahr, oder vielleicht schon im Herbst 2016? Mal sehen.

act vocal

a capella Trio                   aus dem Leben einer Parkbank

Annette Jahr 

Christiane Laube 

Tanja Grossmann

 

Freitag 08. April 16, 20 Uhr - ein echtes Highlite

 

Kann man mit drei Frauenstimmen, einer handvoll Requisiten und viel Phantasie einen unterhaltsamen Abend gestalten? Oh ja, man kann!

Sie sind gestandene Profis in ihrem Fach, die beiden Sopranistinnen Christiane Laube und Annette Jahr und die Altistin Tanja Grossmann, die vor Jahren das A-capella-Trio act vocal! gegründet haben. Zusammen mit dem Berliner Regisseur Michael Hoffmann hat das Trio die Revue:

Aus dem Leben einer Parkbank

erarbeitet, einen Grenzgang zwischen Konzert, szenischem Liederabend und musikalischem Kabarett.

 

Hoffentlich bald wieder!

 

Das Allégresse Gipsy Jazz Trio schon zum zweiten aber sicher nicht zum letzten Mal! 

 

Allégresse - das kann man mit Lust, Freude oder Begeisterung übersetzen; und genaus war´s auch! Die drei Jungs sind wirklich eine Ohrenweide. Wir werden auf alle Fälle versuchen Allégresse wieder auf unsere Bühne zu bekommen soviel ist sicher.

 

allégresse - gypsy Jazz Trio - leidenschaftlicher live Jazz auf höchstem Niveau – energiegeladen und virtuos

 

Besetzung:

Sologitarre – Michael Gerle

Rhythmusgitarre – Markus Drescher

Kontrabass – Joschi Hofmann

 

 

Emily Dickinson Lieder "They shut me up in prose"

sie sperrten mich in Alltäglichkeiten

 

11.März 2016

 

Tanja Grossmann - szenischer Liederabend

 

am 11.03 hatten wir einen szenischen Liederabend mit Liedern über Texte von Emily Dickinson, vertont von der Sängerin Tanja Grossmann und mit Liedern von Peter Tschaikowsky.

 

Eine musikalisch, szenische Darbietung, die das Publikum – je nach Kleidungsstück an der Leine – in Erinnerungen,
Traurigkeit, Liebesglück- und Leid, Staunen, Sehnsucht oder auch humorvolle Betrachtungen mitnimmt. In den Liedern Peter Tschaikowskys erleben Sie die dichte und gefühlvolle Musiksprache der russischen Romantik.

 

Ein wirklich gelungener Abend mit vielen Gästen - Dank an alle die gekommen sind!

Mänäptehoi kam am Sa.27.Feb.um 19:30 Uhr und So. 28. Feb. 2016 um 18:00 Uhr wieder, und holte die Aufführung gleich doppelt nach!!!!! 

 

„heute ist gestern morgen“

 Fünf Teller, fünf Gäste. Was, wenn ein Neuer kommt? Dann muss einer gehen. Und schon tauchen Fragen auf…..

 

Mehr Infos zu Mänäptehoi findet Ihr unter www.maenaeptehoi.de  oder unter facebook.com/maenaepteh

 

 

mehr infos

"DER KLEINE WASSERMANN" von Otfried Preußler

mit Daniele Reith& Christian Beier

 

Es war soooooo schön am 10./17./24. Jan, Kindertheater „ Der kleine Wassermann“ von Otfried Preußler mit Daniela Reith & Christian Beier. 

Leider war der Wassermann zum letzten Termin krank, wir verhandeln gerade den Termin für das nächste mal - für alle die es diesmal nicht geschafft haben!!!

 

Danke Dani und Christian!

Weihnachten mit Holger Marschall und Christian Beier

 

JahresausKLANG in der Schmiede

 

der Christkindelsmarkt hat schon eröffnet und die ersten Schneeflocken waren auch schon unterwegs.

Zeit für einen besinnlichen Jahresausklang bei uns in der „ProjektSchmiede“ Die letzte Veranstaltung für 2015 war:

 

12.Dezember, ab 19:00 Uhr

 

Weihnachten mit Holger Marschall & Christian Beier –

ein musikalisch-literarisches Programm

Christian Beier und Holger Marschall, der eine Schauspieler, der

andere Musiker, zwei Künstler aus Leidenschaft. Sie entführen ihre

Zuhörer mit einer musikalischen Lesung aus der Hektik der Vorweihnachtszeit

in eine Welt besinnlicher Weihnachtsvorfreude.

 

 

Holger kenne ich schon seit über 40 Jahren und Christian seit 2012. Ich freue mich sehr, dass ich die Beiden für diesen Weihnachtsabend gewinnen konnte.

 

 

27.Nov. 19:30 Uhr OFENGESCHICHTEN in der „ProjektSchmiede“

Noch bevor die Lebkuchen und der Glühwein uns in die Weihnachtszeit entführen, starteten wir mit den Ofengeschichten. Heinz Schulan las aus dem Buch von

Thomas Grasbergers  „Stenz“

Der Duden sagt: STENZ: Ein Geck, ein eitler Mensch und ein Weiberheld. Wie unser Stenz aussehen könnte, siehe Anhang. 

Grasberger schreibt über einen sympathischen bayerischen Hallodri, dem urbanen Schwabinger Stenz. Er nimmt uns mit auf eine unterhaltsame kulturgeschichtliche Reise und erzählt von Liebe, Lust und Leidenschaft auf literarischen, historischen und ethnographischen Spuren. Angereichert mit Geschichten, Beispielen und vielleicht sogar persönlichen Erfahrungen brachte uns Heinz diesen durchaus liebenswerten Zeitgenossen „Stenz“ näher.

 

 

Karin& Gerd

Akuma for Afrika 

Afrikanischer Koch-Workshop mit Veronica Abena Acquah (Ghana)

21.November 2015, 14:00 bis 19:00 Uhr

 

Lecker war es!!!

Weitere Infos unter:

 Akuma-for-Africa e.V. Tel.: 0172/9822012 oder akumaforafrica@gmx.de

 

Das war echt cool, tut mir für alle leid die nicht da waren

 

Gestern 20.November um 20:00 Uhr gab´s Blues in der Schmiede

mit der Johann Nepomuk Band

Infos zur Band unter http://johann-nepomuk-band.jimdo.com 

Da war wirklich Musik in der Schmiede

 

"Allégresse Gypsy Jazz Trio" 

 

30.Oktober

 

Allégresse - das kann man mit Lust, Freude oder Begeisterung übersetzen; und so zieht das lustvolle, energiegeladene Spiel des Trios die Zuhörer von Beginn an in seinen Bann. An der Sologitarre überzeugt Michael Gerle dabei sowohl durch technische Brillanz als auch durch die Bandbreite virtuoser musikalischer Ideen. Unterstützt wird er dabei von Markus Drescher an der Rhythmusgitarre und Joschi Hofmann am Kontrabass, eine verlässliche Basis für die stilistische Reise zwischen Swing und Latin.

 

Die Jungs waren der Hammer!!!!! Wir arbeiten schon an der Wiederholung im Frührjahr 2016.

 

Besetzung:

Sologitarre – Michael Gerle

Rhythmusgitarre – Markus Drescher

Kontrabass – Joschi Hofmann

 

 

 

Lesung in der "ProjektSchmiede"

 

Am Fr. 09.Oktober, war Herrn Prof. Dr. Martin Pfaff bei uns und las aus seinem Buch:  Grenzgänger- Ein Mensch (er)findet sich selbst.

 

Es war ein aussergewöhnlichen Abend über ein aussergewöhnliches Leben! 

 

E

Professor Dr. Martin Pfaff – früher SPD-Chef in Schwaben und Bundes­tagsabgeordneter – ist in seinen vor­ge­­legten Memoiren eine bemerkens­wert ehrliche Lebensbeschreibung gelungen.

Zudem kann sie den Rang eines „Pharaonengrabs“ zeitgenössischer, sozialdemokratischer Sozialpolitik beanspruchen.

Nicht zuletzt kann sich der passio­nierte Segler auch gutschrei­ben, als Wissenschaftler wie Politiker Kurs gehalten zu haben. Heißt: für die sozial und wirtschaftlich Schwäche­ren Partei ergriffen zu haben.

 

Werner Reif,

Augsburger Allgemeine Zeitung, 12.12.2014

 

Gerd Sommerer; Heinz Schulan

26.09, 20 Uhr Bert Brecht, Theater, Chanson, Lyrik

 

Schauspiel:

Florian Greis

Yevvi Gurevych

Gesang:

Barbara Maria Ludwig

Regie:

Heinz Schulan

 

Ein wirklich schöner Abend, mit tollen Darstellern, tollem Publikum und tollen Gesprächen im Anschluß!

Schee wars wieder - ab jetzt beginnt die Vorfreude auf nächstes mal!

Danke an alle die dabei waren und/oder mitgemacht haben. So macht Kultur Spaß!

BENEFIZKONZERT

 

Die Gruppe HarfenSchlag (Magdalena Hinterbrandner an der Harfe und Richard Möllers am Schlagwerk) waren am

Freitag, 03. Juli 2015 um 18.30 Uhr 

zu Gast in der Projektschmiede. Das Benefizkonzert zur Unterstützung der neuen Weihnachtsbeleuchtung in Lechhausen war wirklich ein voller Erfolg und die beiden haben jetzt sozusagen ihren eigenen Stern am Lechhauser Weihnachtshimmel. 

 

Großer Respekt vor zwei noch so jungen und doch schon besonderen Künstlern. Ihr dürft gerne wiederkommen! 

Orientalische Nacht 

 

am Freitag den 26.06.2015 um 20 Uhr startete bei uns die Orientalische Nacht, eine Tanzshow mit Sabuha Shahnaz & Ensembles Ala Nar und Assaida. Als Gast konnten wir Frau Eliana Hofmann begrüßen.

 

Wirklich beeindruckende Tänzerinnen und Tänze, da war man gleich irgendwie im Orient. Nach dem letzten Tanz entstand dann sogar so eine Art Tanzflashmob - cool und danke für diesen außergewöhnlichen abend!

Am 3. Mai 2015 präsentierte Karola Steinbauer zusammen mit Markus Nagl (Piano) bei uns ihre Studiearbeit "Malerei & Musik"

 

Es war echt ein Erlebnis zu sehen, wie sich Musik und Malerei beeinflussten, unterstützten und forderten. 

Eine kleine Kostprobe vom Kabarettabend mit ROSENEU
MOV_0015.mp4
MP3-Audiodatei [61.0 MB]

Am 28.Februar, gab es wieder einmal etwas ganz anderes in der "ProjektSchmiede" 

Erstmals eine Weinprobe in der Hanauer Straße.

 

Sehr Llustig, fröhlich und unterhaltsam!

 

Und das Wichtigste: Die Weine waren hervorragend!

Am 07. Februar 2015, 20 Uhr – war ROSE NEU - Augsburger Kabarettistin

die uns mit ihrem Programm „Ich bin anders“ durch ihre ganz eigene neurotische Welt führt bei uns in der Schmiede.

 

War wirklich ein toller Abend, viel gelacht und sensationelle Chansons genossen.

 

Wir arbeiten im Geiste schon an einer Wiederholung!

Am 12. Dezember um 20 Uhr war unser nächster „Theaterabende“, diesmal eine SZENISCHE LESUNG mit KarinSommerer und Heinz Schulan mit dem Titel:


Illusionen


Nie hätt´ich gedacht,dass der Nebel sich lichtet,


Es heller wird nach dieser Nacht.


Der Sonne Kuss die Kraft mir schafft,


Zu diesem neuen Mut.                     H. Schulan


Am Donnerstag den 27.11 um 19:00 Uhr:

las ALFREDO HOSPICO aus seinem Buch:

MEINE ERFAHRUNGEN ALS HOSPIZHELFER

Ein Buch das Mut macht, das uns zum Nachdenken anregt und zeigt, wie wichtig die Begleitung unserer Nächsten bis zum letzten Atemzug sowohl für die Dahinscheidenden, als auch für uns selbst ist.

Am Samstag den 22.11 um 20 Uhr:

waren Sieglinde Hetmanek und Uwe Bublis bei uns zu Gast.

Sieglinde erzählte MÄRCHEN AUS VERSCHIEDENSTEN KULTUREN und Uwe spielte dazwischen die ZEN-Flöte.

Die AZ-Kritik zu "Valentin verkehrt"
Ich hätt´s nicht besser sagen können was die AZ geschrieben hat...
PresseValentinverkehrtAZ 10 2014.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

War das ein Spaß! Zwar hat uns die Technik am Fr. noch einen kleinen Streich gespielt, aber trotzdem war´s ein spassig schöner Theaterabend. Sa. lief dann alles Rund und das Publikum beim Mitsingen zur Hochform auf.

Am 14. November um 19:30 Uhr gab´s Musik in der Schmiede!

 

INCIDENT

 

Ein wunderbarer Zufall hat sie vor zehn Jahren hier in Augsburg zusammengeführt: Jiri, Jan, Thommy, Armin, Walter und Angelika. Sie spielen in verschiedenen Formationen von Big Band bis Combo.

Ein richtig toller Abend,mit südamerikanische Rhythmen, Dixi, Jazz-Standards, Blues, Rock’n Roll, Santana, es wurde getanzt gelacht und gestaunt!

Vielen Dank für dieses tolle Konzert und hoffenlich bald wieder!

 

 

 

Fr. 09.Okt., 19:00 Uhr, Poetische Lesung mit Loraine Bauer

Freuen Sie sich auf einen besonderen Abend:

Beate Loraine Bauer - Autorin und Ali Sanli Hizal – Gitarre

Begegnungen über Gedankenhäusern zu

menschenspuren hin…

Lebenseindrücke - Empfindungen

Für Menschen die

aufmerksam

liebevoll – freudig - Interessiert

durchs Leben gehen…

Lesung mit Musik

 

 

Mittwoch, 15. Oktober 2014
von 19.00 – ca. 21.30 Uhr
(Einlass 18.30 – 19.00 Uhr)
Kosten: 20 Euro/Person

 
 
 
Anmeldung über: 
erlebnisabend@gmx.de oder 
email@projekt-schmiede.info 
oder 0821/90 723 190
 
Morphische Felder werden auch als Urwissen des Universums
bezeichnet. In diesen intelligenten Informationsfeldern ist alles
hinterlegt, was jemals gedacht, gesagt und getan wurde. Jegliches
Geschehen, das auf der Erde stattfindet, ist hier – unabhängig von
Zeit und Raum - gespeichert. Über das morphische Feld ist alles mit
allem und jeder mit jedem verbunden.
Wir nennen den Zugang zum morphischen Feld Intuition,
Bauchgefühl oder den 7. Sinn. Oftmals haben wir jedoch verlernt,
diesen feinen Impulsen zu vertrauen und auf unsere innere Stimme
zu hören. Als Folge entscheiden wir alles nur noch mit dem Kopf und
das macht unser Leben kompliziert.
MFL® ist eine Methode, die von Kurt Zyprian Hörmann entwickelt
wurde, um gezielt Informationen aus dem morphischen Feld
abzufragen.

Klavierkonzert mit Peter Blöchl in der "ProjektSchmiede"

 

Am 19.September, um 19:30 Uhr begrüßten wir Peter Blöchl zu einem Klavierkonzert in der "ProjektSchmeide"

 

Peter Blöchl macht schon sein Leben lang Musik. Vor zwei Jahren hat es ihm die Schlichtheit des Tones und der Komplexität des Klaviers angetan und er ist zu neuen Ufern aufgebrochen. Seit dem sind über 30 Eigenkompositionen, die von seinen Erlebnissen und Emotionen erzählen, entstanden.

 

Ein sehr schöner Abend und ein wirklich bescheidener und sympatischer Künstler - herzlichen Dank dafür!

 

Infos zu Peter Blöchl finden Sie unter www.pietromusic.de

Workshop mit Daniela Kammerer<< Neues Textfeld >>

Vom 01. Aug. bis 07. Aug. fand hier in der "ProjektSchmiede" ein Workshop von und mit Daniela Kammerer statt. Eine ganz besonder Woche war das, so dass für nächstes Jahr ist schon der nächste geplant ist. Für weitere melden Sie sich bitte bei www.daniela-kammerer.de

 

Meerbaum & Saitenwind
Was für ein wunderschöner Abend mit Dagmar und Thomas. Poesie und Gitarrenmusik perfekt vereint. Die Zeit am 06.Feb. verging wie im Flug - aber so soll es ja auch sein.
Vielen Dank für diese besondere Idee und die wundervolle Umsetzung!
   

Schön war´s beim Winterabend

Am 14.Jan fand unser Winterabend mit Gerald Rubisch in der Schmiede statt.

 

Es war ein toller Referent mit einem tollen Thema und tollen Gästen!

Vielen Dank für den Regen Zuspruch, es hat uns großen Spass gemacht!

 

Sinnlichkeit, Lust, Erotik


 

Als erste waren Caroline Mardaus und ihre Schwester Christina Hirson in der "ProjektSchmiede und lasen aus ihrem Roman „Ellens Listen“ . Zwei Schwestern schreiben ein Buch, schon das ein ungewöhnliches Unterfangen. Dass dann Schwestern sich noch des Themas „Liebe und Erotik“ ist noch ungewöhnlicher. In ihrem Roman konfrontieren sie den Leser mit durchaus bekannten Vorkommnissen und Verwirrungen um das zentrale Thema der Menschheit.

 

Und es war wircklich sehr amüsant!

 

Die Lesung wurde begleitet von einen Ausstellung von erotischen Naturfotografien der Lechhauser Künstlerin Barbara Steiner-Radinsky alias „HiNNA GuGGA“.

Matinee mit ZEN Lehrer Hogen

Die wahre Liebe aus buddhistischer Sicht

 

War wirklich ein toller Vortrag! Mit klaren einfachen Worten auf den Punkt gebracht.

Erstaunlich wie nah die Gedanken der großen Religionen und der budistischen Philosophie sich sind.

Vielen Dank nochmal an Hogen und an alle di  dabei waren. Schön, dass uns fast die Stühle ausgegangen sind...

Kultur am Lagerfeuer

Teamabend der baramundi software AG

 

„Wir hatten uns einen dynamischen Teamabend gewünscht, bei dem wir werken, uns mit Spaß kreativ betätigen und mal ganz anders zusammenarbeiten können. Die professionelle, sensible Anleitung durch Gerd Sommerer und seine Frau sowie das vorgeschlagene Konzept haben uns sehr dabei geholfen, uns spontan an die Materialien zu machen und innerhalb von 3 Stunden in Kleingruppen überraschende, tolle Ideen in einer Skulptur umzusetzen. Mit einem geselligen Ausklang bei köstlicher afrikanischer Tomatensuppe und tollen Desserts ging ein inspirierender, lustiger und tatkräftiger Abend zu Ende. Wir bedanken uns für die Offenheit hinsichtlich aller unserer Sonderwünsche, die Gastfreundschaft und Herzlichkeit!“

 

Das Direktmarketing Team der baramundi software AG

 

Auch das passt hervorragend zur "ProjektSchmiede" kommen Sie mit Ihrem Team und wachsen Sie am gemeinsamen Projekt. Alles weitere besprechen wir am Telefon - wir freuen uns auf Ihren Anruf!



Sie wollen mehr wissen? Treten Sie in Kontakt